Historischer Verein Memmingen

Geschichtsforschung - Heimatpflege - Denkmalschutz

Seiteninhalt:

Tag des Offenen Denkmals 2014 (14. Sept.)

Farbe

Der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 14. September 2014 steht unter dem Motto „Farbe“. Die Wahrnehmung unserer Umwelt prägen neben der formalen Gestalt eines Objekts ganz wesentlich seine farbliche Erscheinung. Im Denkmalschutz beschäftigen sich Restauratoren und Denkmalpfleger mit der Frage nach dem farblichen Äußeren seit der Erschaffung der Objekte. Farbschichten werden freigelegt, gereinigt, konserviert oder instandgesetzt.

Programm in Memmingen

Farbe in einer mittelalterlichen Stadt
WANDMALER ERICH MARSCHNER (1911-1983)
Marktplatz Memmingen

11:00 Uhr   Führung auf den Spuren des Farb- und Fassaden-gestalters durch die Straßen und Plätze Memmingens (Andrea Himmelsbach M.A.)

Die angekündigte Führung um 15:00 Uhr muss wegen des gleichzeitig stattfindenden Altstadtlaufes leider entfallen!

Über 35 Jahre (1947 bis 1983) war der Restaurator und Fassadenmaler Erich Marschner als offizieller Farbberater der Stadt Memmingen tätig. In diesem Amt beriet er die Stadt in Fragen des Putzes und Farbanstrichs von Hausfassaden im historischen Stadtkern. Er hat wie kaum ein anderer heimischer Künstler seine künstlerische Handschrift im Stadtbild hinterlassen. Die Bürgerarchitektur hat er durch sein Farbverständnis und stilistisches Einfühlungsvermögen würdig erhalten und zugleich die Geschichte zahlreicher Häuser mit Wandgemälden lebendig werden lassen.