Historischer Verein Memmingen

Geschichtsforschung - Heimatpflege - Denkmalschutz

Seiteninhalt:

Tag des Offenen Denkmals 2012 (9. Sept.)

Holz

Auf vielfachem Wunsch widmet sich der Tag des offenen Denkmals 2012 erstmals einem konkreten Baumaterial, dem Holz, das seit Jahrhunderten beinahe überall in Kunst und Architektur verwen-det wird: vom steinzeitlichen Langhaus, über Fachwerk und kostbare Innenausstattungen bis hin zu beeindruckenden Dachstuhlkon-struktionen. Holz ist überaus vielseitig, war immer verfügbar, vergleichsweise günstig und gut zu bearbeiten. Wegen seiner genauen Datierbarkeit über die Dendrochronologie ist Holz oft ein Glücksfall für Bauforscher und Archäologen.

Werbeanzeige der Kunstschreinerei Vogt
Werbeanzeige der Kunstschreinerei Vogt

Programm in Memmingen

Neugotik aus Memmingen
KUNSTSCHREINEREI LEONHARD VOGT
Kinderlehrkirche Memmingen, Martin-Luther-Platz

14:00 bis 17:00 Uhr
Führungen
mit Schwerpunkt neugotische Ausstattung und

14:00 bis 17:00 Uhr
PowerPoint-Präsentation
mit Fotografien und Zeichnungen aus der Kunstschreinerei Vogt

Auf der Großen Weltausstellung in Chicago 1893 wurde der Memminger Kunstschreiner Johann Leonhard Vogt (25. Nov. 1837 - 26. April 1928) für einen neugotischen Altar mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Das bereits zuvor in Nürnberg und München prämierte Werk mit Szenen aus dem Leben Jesu und Figuren nach Entwürfen des Nürnberger Architekten J. M. Schmietz wurde drei Jahre später aus der "Bayern-Ausstellung Industrie - Handwerk - Gewerbe - Kunst" an die evang.-luth. Kirche Sankt Mang in Kempten verkauft.

Eine Fotografie dieses Altares in seiner Chicagoer Ausstellungsumgebung sowie Zeichnungen und Skizzen aus Privatbesitz werden zum Tag des offenen Denkmals erstmals öffentlich präsentiert. Die "Anstalt für kirchliche Kunst" befand sich in der Hinteren Gerbergasse 13, ging 1901 auf den gleichnamigen Sohn (gest. 1935) über und wurde 1945 durch Fliegerangriffe schwer getroffen.

In der Kinderlehrkirche wird Andreas Schnurrenberger die Ergebnisse seiner Forschungen zur neugotischen Umgestaltung und Ausstattung des Kirchenraumes vorstellen.

Programm zum Download

Bildschirmpräsentation zum Download